Lanzarote ist die nordöstlichste Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Arrecife und sie gehört zur östlichen Provinz Las Palmas.

Lanzarote befindet sich ca. 1000 Kilometer vom spanischen Festland und 100 Kilometer von Afrika entfernt. Sie hat etwa 850 Quadratkilometer Oberfläche und ist im allgemeinen eher flach. Die höchste Erhebung sind "Las Peñas de Chache" mit 670 m über dem Meer. Lanzarote ist wie der Rest der Kanaren vulkanischem Ursprungs. Speziell im Süden der Insel erkennt man noch die Spuren der Vulkantätigkeiten im 18 Jhr.
Sie hat etwa 130.000 Einwohner.

Im Norden Lanzarotes befinden sich fünf kleine Inseln die "Archipielago Chinijo", kleines Archipel gennant werden. Diese Vulkanschlote heissen Alegranza, La Graciosa, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Im Süden von Lanzarote befindet sich der Nationalpark von Timanfaya. Eine Vulkanlandschaft die durch die Ausbrüche im 18 Jhr. entstand.
 
 Die ganze Insel steht unter dem Schutz der UNESCO da sie zum Biosphären-Reservat ernannt wurde.

 

Lanzarote ist in sieben Gemeinden aufgeteilt:

Arrecife die Hauptstadt, Haria, San Bartolome, Teguise, Tias, Tinaje, Yaiza.

In der Gemeinde Arrecife befindet sich der wichtigste kommerzielle und Fischerhafen von Lanzarote. Sie hat den Status einer unabhängigen Gemeinde seit 1798, dank des immer stärkeren Handels des Hafens, erreicht. In den letzten Jahren ist ein starker Zuwachs der Bevölkerung zu verzeichnen und es wurde die 50.000 Einwohnergrenze überschritten. Damit leben 43 % der gesamten Inselbevölkerung in der Hauptstadt. Der Ursprung der Stadt ist in der Lagune "Charco de San Gines" zu finden, wo die erste Kapelle und einige Fischerhäuser gestanden haben. Im ersten Viertel des 18 Jhr. hatte die Gemeinde 73 Einwohner ein Jahrhundert später waren es schon über 3000.Der Ort Haria auf Lanzarote

Die nördlichste Gemeinde Lanzarotes ist Haria. Sie hat in etwa 5000 Einwohner und kann leicht durch die "Carretera del Norte" erreicht werden. In dieser Gemeinde liegt die höchste Erhebung der Insel und der so-genannte "El bosquecillo" einzige bewaldete Zone der Insel (die allerdings nicht sehr gross ist). Weiter wichtige Orte sind La Cueva de los Verdes, Jameos de Agua, Punta Mujeres und Arrieta.

San Bartolome im Süden von Arrecife gelegen, war die wichtigste Gemeinde in der vor-spanischen Zeit der Insel. Es gibt ein Museum über diese früheren Bewohner der Insel.
Teguise war die Hauptstadt Lanzarotes vom 15 Jhr. bis zur Mitte des 19 Jhr.. Sie ist die grösste Gemeinde der Insel. Eigenartigerweise gehören zur Gemeinde auch das "Archipielago Cinicho" im Norden der Insel. Zu ihr gehören die wichtigen Touristengebiete die als Costa Teguise bekannt sind.

Famara im Westen von LanzaroteTias, im Süden des Flughafens gelegen und gut erreichbar über die Hauptverkehrsstraße welche die Insel von Norden nach Süden durchzieht hat eine ländliche Vergangenheit. Vor etwa 40 Jahren zog jedoch der Tourismus in diese Gemeinde ein. Die Ferienzentren um den Ort Puerto del Carmen sind die wichtigsten von Lanzarote.

Tinaje war die wichtigste landwirtschaftliche Gemeinde von Lanzarote. Es wurde dort viel Viehzucht und alle Arten von Ackerbau betrieben. Von dort stammen auch einige der bekannten Weine von Lanzarote.
An der Nordküste liegt der Sportklub "La Santa" wo sich immer wieder die bekanntesten Sportler zum Training treffen.
In dem Ort "Mancha Blanca" befindet sich ein kleines Kloster in dem die Schutzheilige Lanzarotes, Nuestra Señora de los Dolores, bekannter als "Virgen de los Volkanes" aufbewahrt wird.

In der Gemeinde Yaiza im Gebiet des "Rubicon" gründetenFelsen an der Südküste von Lanzarote die franko - normannischen Eroberer Lanzarotes ihre erste Niederlassung. Von dort aus wurde der Rest der Insel erobert. In den letzten Jahren hat Yaiza seine Einwohnerzahl vervielfacht. Das liegt Hauptsächlich daran das sich der Ort Playa Blanca zum drittwichtigsten Touristenzentrum von Lanzarote entwickelt hat. Das ist kein Wunder, da nur wenige Meter östlich die besten Strände der Insel zu finden sind. Playa Papagayo, Playa Quemada, Flamingo und andere.
Vom Hafen von Playa Blanca laufen täglich mehrere Fähren nach Fuerteventura aus. Die Überfahrt von Lanzarote dauert nur eine halbe Stunde.